FR
20.12.2017
30. Internationales TheaterFest

SAVE THE DATE 19. - 24. April 2022: 

 

Nachdem wir das für Oktober 2020 geplante JubiläumsFest aus bekannten Gründen absagen mussten, laufen nun intensiv die Planungen für das 30. TheaterFest im April 2022 in St.Vith. Unter dem Thema »Grenzen, Übergänge, Brüche« zeigen Gruppen u.a. aus Belgien, Deutschland, Luxemburg, Österreich und Portugal den Zuschauer:innen vor Ort das beste ihrer Arbeit! Ein Kurzfilmabend, Konzerte und DJ's sorgen auch abseits der Theaterbühnen für Programmvielfalt und Feierlaune.

20.12.2017
Das Internationale TheaterFest der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens

Das Internationale TheaterFest findet in der Regel alle zwei Jahre im Herbst statt. Seit 1986 ist es für Kinder, Jugendliche und Erwachsene ein Ort der Begegnung und des Austauschs mit Theaterschaffenden aus unterschiedlichsten Ländern. Gemeinsam wird in St. Vith das Theater gefeiert. Über 200 Gastensembles zeigten bisher auf dem TheaterFest eine vielfältige Auswahl an Produktionen. Begleitend zum Theaterprogramm finden theaterpädagogische Angebote, Ausstellungen und Konzerte statt.

 

Feiern Sie, diesmal im Frühling, mit uns diese Wiederbelebung des kollektiven und kulturellen Lebens! Im April 2022 veranstalten wir das 30. Int. TheaterFest in Ostbelgien. Das letzte, 29. Internationale TheaterFest fand lange vor der Pandemie vom 16. - 21. Oktober 2018 statt. Schauen Sie sich den After-Movie an, um einen kleinen Vorgeschmack auf die 30. Jubiläumsausgabe in 2022 zu erhalten!

 
 
20.12.2017
Kontakt - Künstlerische Leitung TheaterFest

 Roger Hilgers / Catharina Gadelha / Ania Michaelis

AGORA Theater 

Am Stellwerk 2
B - 4780 St. Vith
+32 80 22 61 61
theaterfest@agora-theater.net

20.12.2017
Rückblick: Das Aus für unser JubiläumsFest im Oktober 2020
Am 22. Oktober 2020 hätte um 19 Uhr im Triangel in St.Vith die Eröffnung unseres JubiläumsFests - 40 Jahre AGORA - stattgefunden. Doch die zweite Infektionswelle traf Belgien und Europa mit voller Wucht. Bis zuletzt hatten wir versucht, durch Anpassungen abgesagte Programmpunkte aufzufangen und durch ein striktes Protokoll der Hygienemaßnahmen den Zuschauer:innen, Gästen und Ensemblemitgliedern Theater mit maximaler Sicherheit zu ermöglichen. Doch die rasant ansteigenden Infektionszahlen ließen das nicht zu.

 

Unglaublich gerne hätten wir wieder den Schritt auf die Bühne gemacht und die Begegnung mit den Zuschauer:innen in Ostbelgien ermöglicht. Doch war dieser Schritt unter den damaligen Begebenheiten nicht zu verantworten und daher entschloss sich die Theaterleitung für eine Annullierung der Veranstaltung.

 

AGORA dankt den vielen hundert Zuschauer:innen, die schon Karten für die Vorstellungen reserviert hatten, der Deutschsprachigen Gemeinschaft und der Stadt St.Vith für die Unterstützung, den Medienkooperationen für die wertvolle Zusammenarbeit und freut sich sehr auf den Zeitpunkt, an dem es wieder möglich sein wird, Theater ohne Einschränkungen zu spielen, zu sehen, zu erleben und zu feiern! 

20.12.2017
BIS BALD / À BIENTÔT !
 

 

Schnitt: Clemens Hörlbacher

Konzept: Karen Bentfeld, Clemens Hörlbacher, Line Lerho

 

Nach oben   Nach oben