FR
21.03.2022
»They said that on the other side there was a path that would cut the time of the quest in half« | Visões Úteis (PT) | 14+

Als Uraufführung für unser Jubiläumsfest 2020 geplant, präsentieren wir endlich die Theaterarbeit von VISÕES ÚTEIS aus Portugal über Neuanfänge! Der absurd anmutende Titel spielt mit dem sehr spezifischen Prozess dieser Stückentwicklung. 

  • Dauer: 90 Minuten 
  • Sprache: PT (DE-Übertitel) 
  • Wo: Großer Saal, Triangel 
  • Wann: Do. 21.04. 20 Uhr
  • Eintrittspreis: 17 / 14 / 11 Euro
  • Karten reservieren 
  • Inszenierungsgespräch: Fr. 22.04., 16:30
21.03.2022
Über die Inszenierung

Drei Künstler:innen: Eine hat die Namen aller Länder der Welt recherchiert und sich mit den jeweiligen Gebräuchen vertraut gemacht; einer hat in ein Projekt, das aus Meereswellen Energie gewinnt, investiert und surfen gelernt. Der dritte hat Smartphone, Tablet und Computer verbannt und das neu gewonnene Verhältnis zur Zeit buchstäblich aufgezeichnet. Als die drei sich wieder treffen, wird ihnen das Ziel ihrer Suche klarer: sie wollen sich auseinandersetzen, mit dem, was sie in der Vergangenheit verwirrte, in der Gegenwart herausfordert und in Bezug auf die Zukunft besorgt. Alle drei eint der Wunsch, etwas Neues zu schaffen. Die Inszenierung beschäftigt sich mit den Querschlägen, Hindernissen und Herausforderungen, die das Abenteuer des Neuanfangs birgt.

 

BESETZUNG
Spiel: Ana Vitorino, Carlos Costa, João Martins, Maria Manada
Regie & Dramaturgie: Ana Vitorino, Carlos Costa, João Martins
Mitgestaltung: Inês de Carvalho, José A. Nunes, Kaffe Matthews, Nuno Barbosa, Pedro Correia
Produktionsleitung: Amarílis Felizes

Eine Koproduktion von Visões Úteis mit
National Theatre S. João
Municipal Theatre of Vila Real  

 

Gefördert durch
Kulturminsterium Portugal
Direção Geral das Artes

 

Die Vorstellung in St. Vith wird gefördet druch
Fundação Calouste Gulbenkian

 

Foto: © João Tuna  

21.03.2022
Über Visões Úteis
VISÕES ÚTEIS (»nützliche Vision«) ist ein seit 1994 bestehendes, dem Theater und der Performance gewidmetes, künstlerisches, multidisziplinäres Projekt in Porto. In nationalen und internationalen Produktionen entstanden 40 Theaterstücke, elf Performance, elf Filme und fünf Festivals. Die künstlerische Performance steht im Mittelpunkt der Arbeit, allerdings gehören auch andere Disziplinen wie Programmierung, Tourneen, Veröffentlichungen und Forschung zu ihrem Repertoire.

 

www.visoesuteis.pt

Nach oben   Nach oben